22 November 2019

Mit Problemen gibt es zwei Probleme!?!

0  comments

Mit Problemen gibt es zwei Probleme: Man hat ein Problem und kommt nicht damit klar. Man hat KEIN Problem und kommt nicht damit klar 🤪 Neulich in einem Cartoon: zwei Frauen sitzen in einer Bar, sagt die eine Frau zur anderen „I‘m worried that I‘m not worried.“ Die andere sagt nichts. Vermutlich, weil sie verwirrt ist 😂 Kein Problem zu haben, ist wie der Tag nach dem Abitur. Toll, aber: was jetzt? Es entsteht Entspannung und Raum für neue Möglichkeiten - und oft Überforderung mit diesem befriedigten Zustand. So sitzen wir in der Bar des Lebens und beklagen uns erst, dass wir nicht kriegen, was wir wollen. Und sind dann verstört, wenn wir haben, was wir wollen. Soll das so einfach gewesen sein? Wer bin ich, wenn es leicht ist? Wer war ich, als es schwer war? Wer will ich sein? Hält das? 🤔 Und dann füllen wir den gedanklichen Raum für neue Möglichkeiten wieder mit dem alten Gedankenkarussell und machen uns sicherheitshalber schon mal lieber Sorgen. Probleme sind kein Problem. Wenn man die Bedeutung, die man ihnen zuschreibt, mal vergisst. Problem bedeutet „was zur Lösung vorgelegt wurde“. Ein Problem zu haben, sagt NICHTS über einen aus. Man ist dadurch weder zu schwach, zu doof, inkompetent - und auch nicht wichtiger als alle anderen 🤷🏻‍♀️ Kein Problem zu haben, sagt auch NICHTS über einen aus. Man ist deswegen nicht toller, weiter, besser als die anderen - und (sehr beruhigend): man wird nicht vom Blitz getroffen, weil man‘s zu leicht hat 😅 „Problem“ ist eine Interpretation. Und die Bedeutung, die man Problemen zuschreibt, auch. Würde man die gesamte Geschichte und die Gefühle dazu mal streichen, blieben nur Aufgaben übrig, die man entweder löst. Oder nicht löst. Kein Problem der Welt wurde jemals gelöst, weil sich jemand viele Sorgen gemacht hat. Kein Mensch wird garantiert vom Lösen von Aufgaben oder bestimmten Konsequenzen befreit, weil er sich viele Sorgen gemacht hat. Ich schwör! Ohne Sorgen verschwindet nur die Dramatik. Und die Bedeutung. Es entsteht Entspannung...geil...aber Moment mal... FUCK! Sollte ich mir nicht lieber Sorgen machen? Idee: Hör heute mal auf damit! Und beobachte mal, was passiert. Denn vielleicht passiert ja:

NICHTS! 🤷🏻‍♀️❤️😘

Habt ein erfülltes Wochenende alle!

Mit Aufgaben, die Ihr löst 😎

Und Aufgaben, die Ihr nicht löst 😎

#lessmindfuck #alleshalbsowild #intentionalescoaching #füßehoch

Posted in Blog, Du und Dein Leben on 22. November 2019 by Patrizia Voigtländer

Tags



Bei uns werden Erfahrungen geteilt!
Du darfst teilen, nachfragen und kommentieren 😃

Wir freuen uns auf einen interessanten Austausch mit Dir!

❤️-lichen Dank!


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Keine Story mehr verpassen?

NEWSLETTER abonieren!

>