13 August 2021

Drei Wächter, die dir den Tag vermiesen

0  comments

Kennst Du schon die drei Wächter, die Dir den Tag vermiesen? 🙈🙉🙊

Man denkt sich glücklich, traurig, machtlos, stark, wissend, verzweifelt, ratlos, verwirrt - und so vieles mehr. Und dann sucht man Wege, wie man diese Gefühle wieder loswird, weil sie auch unangenehm sein können.

Leider gibt es drei Wächter, die den Gefühlsausgang manchmal versperren, so dass man sich mitunter wie in einem Gefühlsgefängnis „verhaftet“ fühlt:

Der erste Wächter hat den Gefühlshebel in der Hand. Er glaubt, nur mit dem Hebel zu kriegen, was er will: Nur mit Erschöpfung eine Pause einlegen zu dürfen. Nur mit Ärger gehört zu werden. Nur mit Traurigkeit geschont zu werden. Nur mit Begeisterung geliebt zu werden. Gibt er den Hebel nicht aus der Hand, kriegt er den einen Zustand immer nur zum Preis des anderen Zustands! Und glaubt hierbei, ihn mit diesem Trick ganz sicher zu bekommen, weshalb er lieber im Gefühl „verhaftet“ bleibt als es zu verlassen 😕

Der zweite Wächter hat den inneren Schweinehund dabei - und ein beherztes „pffff“. Er weiß: Wenn das Gefühl wegfällt, muss er sich bewegen und lästige Bedingungen erfüllen. Das wäre ja noch schöner! Für die vermeintliche Bequemlichkeit hält er den Gefühlsausgang lieber verschlossen und wähnt sich frei zu tun und zu lassen, was er will - während er in lähmenden Gefühlsketten liegt 😕

Der dritte Wächter ist der Schauspieler. Er hat irgendwann beschlossen, dass bestimmte Gefühle ein Teil seiner Rolle sind. Und dann hat er vergessen, dass er nur eine Rolle spielt. Wenn er die Rolle ablegen würde, könnte er erkennen, wer er wirklich ist und müsste sich nicht mehr mit den Gefühlen und den Überzeugungen hinter den Gefühlen identifizieren und sich weiter in ihnen gefangen halten. Nur: Wer wäre er dann? Das zu erkunden verunsichert ihn und deswegen bleibt er lieber noch ein bisschen hinter der Tür 😕

Die 3 Wächter zu kennen und sie dadurch am Ausgang zu erkennen ist der erste Schritt, an ihnen vorbeizugehen und sich zu befreien ❤️🏴‍☠️

An einem Wochenende erforschen wir mit unseren GROW-Teilnehmern, wie man sich in Gefühle reindenkt und wie man aus unangenehmen Gefühlen leichter wieder rausfindet. Und wir trainieren mit den Coachen, wie sie ihre Coachees zu diesem Ausgang steuern.

Wenn Du Lust hast, nächstes Jahr bei GROW dabei zu sein, schreib uns eine Mail an info@diegruenewiese.de! Wir bieten die Ausbildung wieder an und eröffnen schon die Reservierungen 😍

#RESERVIERUNG #coachingausbildung #diegruenewiese

Posted in Blog, Du und Dein Leben on 13. August 2021 by Patrizia Voigtländer

Tags



Bei uns werden Erfahrungen geteilt!
Du darfst teilen, nachfragen und kommentieren 😃

Wir freuen uns auf einen interessanten Austausch mit Dir!

❤️-lichen Dank!


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Keine Story mehr verpassen?

NEWSLETTER abonieren!

>