3 WEGE ZUR BERUHIGUNG. TEIL 3

0 comments

3 Wege, wie ich meinen Geist beruhige 💆🏻‍♀️

Ich hatte schon über das KLÄREN und VERBINDEN geschrieben. Mein dritter Weg ist das HINGEBEN.
Ich schreibe erst mal, was ich finde, was hingeben NICHT ist:

❌ „Aushalten.“ Da ist nämlich noch Widerstand gegen die Hingabe drin 🤷🏻‍♀️

❌ „Zuversichtlich sein, dass schon alles gut wird.“
Da ist leider der Deal mit dem Universum drin, dass mit ausreichend Hingabe dann auch alles so ausgeliefert werden soll, wie man das will. Gefälligst. Schwieriger Ansatz. Funktioniert aber gut zur Selbstbeschwichtigung 🥴

❌ „Alles mitmachen.“
Nein, Hingabe heißt nicht, sich wie ein Käfer auf den Rücken zu legen und alles mit sich machen zu lassen.

Hingeben bedeutet für mich, alles, was ich beeinflussen kann selbstwirksam und eigenverantwortlich zu gestalten und alles, was ich für den Moment nicht abwenden, verändern und in eine bestimmte Richtung gestalten kann, mit allen Konsequenzen, die daraus entstehen zu 100% zuzulassen.

Die Steigerung zum Zulassen ist, das was passiert, neugierig zu betrachten. Wie einen seltenen Schmetterling. Ja, ich weiß. Schlechtes Beispiel, denn manchmal erscheint das Ereignis, über dass Du in Auftegung oder Stress gerätst, eher wie ein schleimiger Käfer oder eine Spinne 🥴 Gerade dann betrachte es so lange, bis Deine Wertung („schlimm“, „beängstigend“, „widerwertig“…) verblasst. Du betrachtest das Ereignis nämlich möglicherweise nur durch den Filter Deiner Bewertung und es erscheint deswegen so monströs. Warum das kein Schönreden ist? Weil ich nicht geschrieben habe, dass Du die Spinne süß finden sollst. Aber sieh sie so klar, dass Du wach darüber wirst, ob sie WIRKLICH ein Problem ist. An sehr vielen Stellen in Deinem Leben glaubst Du nämlich Probleme zu sichten, wo keine sind. Betrachte den Käfer oder die Spinne so lange, bis sich Dein Geist beruhigt, weil er merkt, dass Du gar nicht im Amazonas bist 😎

Wer den Geist so sehr beruhigt, bleibt entscheidungs- und handlungsfähig. Und das ist ein weitere Aspekt, den ich mit Hingabe verbinde: in Hingabe eröffnest Du einen Gestaltungs- und Wirkungsraum, den Du mit Widerstand verschlossen hältst. Dieser Raum hält einiges bereit: Intensität, Befreiung, Vertiefung, Wahrhaftigkeit, Stille, Liebe.

Und an dieser Stelle wird Hingabe dann zu etwas, was man ahnt, aber mit Worten nicht mehr beschreiben kann. Man kann sie nur erfahren. Niemals kontrollieren. Hingabe eben… Der Ort, an dem sich der Geist beruhigt. Und es gleichzeitig egal ist, ob er sich beruhigt 😃

#calmdown
#surrender
#diegruenewiese

Wir freuen uns auf Deine Gedanken in den Kommentaren 🤩

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

About the Author

Follow me

Patrizia Voigtländer 🌱
Trainer/in
Ich räume mit Dir Deinen Kopf auf!
Klarheit für Unternehmen und Unternehmer-Paare
💡⛳️📈💸🚀👩‍❤️‍👨👫🧘🏻
Inhaberin @diegruenewiese.de
diegruenewiese.de/linktree


>